Einsatz und Indikation

Wem verordnen Ärzte Melmak Ultraschall zur Verkürzung der Knochenbruch-Behandlungsdauer?

  • Gesunden Patienten mit einfachen oder komplizierten Knochenbrüchen - mit dem Ziel, die Heilung zu beschleunigen und die Heilungszeit verkürzen, auch nach Osteotomien (gezielte operative Durchtrennung der Knochen, z.B. Hallux Valgus) mit dem Ziel der Beschleunigung und Verkürzung der Heilungszeit und der Minimierung von ggf. auftretenden Störungen.
  • Risiko-Patienten mit Knochenbrüchen, d.h. Patienten mit hohem Pseudarthrose-Risiko (z.B. bei Osteoporose, Diabetes, Adipositas, Nieren-Erkrankungen, bei Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Steriode) und auch bei Rauchern) - mit dem Ziel abzusichern, dass der Heilungsprozess in Gang kommt und zügig zur Heilung führt.
  • Patienten mit Risiko-Frakturen, d.h. sehr komplizierten Brüchen wie Spiralbrüchen, Splitterbrüchen, Trümmerbrüchen - mit dem Ziel, die operative Therapie dieser Frakturen abzusichern und ihre Heilung zu beschleunigen.
  • Patienten mit "verzögerter Knochenbruch-Heilung", d.h. wenn eine Fraktur drei bis sechs Monate nach dem Frakturereignis keine Anzeichen von Knochenbruch-Heilung zeigt – mit dem Ziel, den Heilungsprozess biomechanisch in Gang zu setzen, ohne dass der Patient operiert werden muss (Spongiosaplastik).
  • Patienten mit Pseudarthrosen, d.h. wenn die Fraktur acht oder mehr Monate nach dem Frakturereignis keine Anzeichen von Heilung zeigt – mit dem Ziel, den Prozess der Knochenbruch-Heilung auf natürliche Art und Weise in Gang zu setzen, ohne dass sich der Patient operieren lassen muss, ohne die sonst indizierte Spongiosaplastik.
  • Bei Kallusdistraktionen (Knochenverlängerungen) mit und ohne Segmenttransport – mit dem Ziel, die Distraktionsphase zu verkürzen und die Regeneratreifung während der Konsolidierungsphase zu beschleunigen.

Gegenanzeigen

  • Herzschrittmacher
  • Krebs
  • Kinder und Jugendliche, deren Knochengerüst noch nicht ausgewachsen ist
  • Schwangerschaft

Operativ eingesetzte Platten und Schrauben sind keine Gegenanzeige.